Das 36. Internationale Kinderchorfestival

Mit einem großen Kinderfest im Garten der Singschule der Stadt Halle endete am Sonntagnachmittag das 36. internationale Kinderchorfestival „Georg Friedrich Händel“.

Die Gewinner

Erstmalig in der Festivalgeschichte erhielten alle teilnehmenden Ensembles einen Preis. Einen ersten Platz hat die Jury allerdings weder in Alterskategorie 1 noch in Alterskategorie 2 vergeben. Der Mandaue Children’s Choir von den Philippinen teilte sich das Preisgeld von 2000,- Euro in seiner Altersgruppe mit dem Kinderchor Lastivka aus der Ukraine. Alle 4 jüngeren Chöre erhielten jeweils ein Preisgeld von 500,- Euro. Besonders überzeugt hat in diesem Jahr die Tanzgruppe Dyvohrai aus der Ukraine, die einen mit 1000,- Euro dotierten Sonderpreis mit nachhause nehmen konnte.

Gut gefüllte Konzerte

Insgesamt 11 Konzerte in dreieinhalb Tagen absolvierten die etwa 300 jungen Sängerinnen und Sänger aus aller Welt. Dabei konnten die Veranstalter auch in  diesem Jahr ein weiter steigendes Besucherinteresse feststellen. Ein besonderer Höhepunkt war dabei die musikalische Karawane durch die Innenstadt von Halle, die vom Kinderchor der Stadt und dem Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr der Goethestadt Bad Lauchstädt angeführt wurde.  Der angekündigte Regen hat sich zur Freude der Organisatoren bis zum Abend zurückgehalten und so konnte das Konzert am Marktplatz wie geplant stattfinden. Zu den Klängen von „Da steht eine Burg überm Tale“ entließen die Kinder Friedenstauben und hunderte bunter Luftballons in den Himmel.

Kinderchorfestival 2015, Tag 3

Kinderchorfestival 2015, Tag 3